Lohnproduktion & Abfüllung von pastösen Lebensmittelen

Die Lohnproduktion und das Abfüllen von pastösen Lebensmitteln zählt zu einem der Anspruchsvollsten aufgaben. Die sehr unterschiedlichen Eigenschaften der Lebensmittel stellen Lebensmitteltechnologen immer wieder vor Herausforderungen. So kann pauschal nicht beurteilt werden welche Lebensmittel abgefüllt werden können.

Für die Abfüllung steht eine Fillogy Abfüllanlage mit unterschiedlichen Pumpenköpfen und Zubehör zur Verfügung. Die Stundenleistung liegt Produktabhängig im Bereich von 250 bis 400 Einheiten pro Stunde.

Bisher wurden folgende Lebensmittel abgefüllt:

  • Currypasten
  • Nougats
  • Misos
  • Ketchup

Technische Rahmenbedingungen:

Glasformatealle runden Formen
Volumenvariabel zwischen 50g – 500g
VerschlusstypenSchraubdeckel mit händischem Verschließen
Carbonisierungnein
Auftragsgrößeab 1.000 Stück bis 25.000 Stück
Heißabfüllungmöglich bis max. 95°C
Pasteurisationmöglich mit Konvektomat
EtikettenEin oder zwei Etiketten von einer Rolle, Chargen & MHD In-Line Eindruck mittels Inkjet. Technische Anforderungen (PDF)

Weitere Dienstleistungen – Lohnproduktion

Neben der reinen Lohnabfüllung wird auch die Lohnproduktion in 80 bis 120kg Chargen von Lebensmitteln wie Ketchup, Cremen, Marmeladen, Chutneys und Saucen angeboten. Technologisch steht hier ein Prozessanlage mit einem Fassungsvermögen von bis zu 120kg zur Verfügung. Folgende Prozessschritte sind möglich:

  • Kochen auch mit Überdruck und 110°C
  • Rösten
  • Karamellisieren
  • Passieren
  • Pürieren
  • Raspeln
  • Dämpfen